Jetzt die CO2-Steuer durch intelligente Energie­beschaffung senken

Die CO2-Steuer ist da, wir sind bereit – aber sind Sie es auch? Kompensieren Sie Ihre Mehrkosten.

Als Unternehmen kommen Sie an der erhöhten Besteue­rung nicht vorbei – durch unsere alter­na­tive Energie­beschaffung kann Ihre Steu­er­last jedoch intel­li­gent und nach­haltig redu­ziert werden.

Unsere
Leistung ist
zu 100 %
kostenfrei

Wir beschäf­tigen uns nach­haltig mit Ihren Energiekosten,
damit Sie sich unein­ge­schränkt um Ihr Business kümmern können.

Um dieses zu gewähr­leisten, setzen wir in der tägli­chen Arbeit folgende Prioritäten:

  • Unsere Mitar­beiter sorgen für die Einspa­rungen im Bereich der Energieversorgung, insbe­son­dere der erneu­er­baren Energien

  • Einfach­heit, Trans­pa­renz und Fair­ness sind die Basis unserer Arbeit

  • Keine versteckten Kosten, kein einspa­rungs­ab­hä­niges Honorar, keine Mitglied­schaft, keine vertrag­li­chen Verpflichtungen

Ihre Vorteile bei ENERGIEFAKTOR

Sie gewinnen mehr Know-how

Wir bringen Know-how und Exper­ten­wissen ein. Durch unsere Sicht von außen auf Ihre Betriebs­ab­läufe setzen wir neue Impulse.

Sie optimieren Ihre Prozesse

Die Energie­beratung im Mittel­stand liefert Ihnen eine aufge­schlüs­selte Ener­gie­bi­lanz, die Einspar­po­ten­ziale aufzeigt, um Energie­kosten dauerhaft zu senken.

Sie senken Ihre Co2-Emis­sionen

Unsere gemein­same Ziel­set­zung mit der „Energie­beratung Mittel­stand” ist eine jähr­liche Energie- und Kosten­ein­spa­rung von 15 % bis 25 %. Dadurch senkt sich auch Ihre Co2-Emis­sion.

Sie betei­ligen sich aktiv am Klimaschutz

Ihre Nach­hal­tig­keits­bi­lanz wird verbes­sert, indem Ihre Produk­tion opti­miert und nega­tive Einflüsse auf die Umwelt redu­ziert werden.

B2B-Lösungen: Das rich­tige Konzept für jeden Bedarf

Als Bran­chen­spe­zia­list haben wir aus allen Berei­chen der Energie­beschaffung die gängigsten Lösungen unter einem Dach zusammengefasst.

Mit bis zu 6.000 Euro vom Bund gefördert

Die Förder­töpfe für Ener­gie­ef­fi­zienz sind so voll wie noch nie. Doch nur wenige Unternehmen nutzen die Chance. Dabei kann der Mittel­stand die „Energie­beratung” mit bis zu 6.000 Euro Zuschuss durch­führen lassen und auf Grund­lage einer aufge­schlüs­selten Ener­gie­bi­lanz Maßnahmen zur Ener­gie­sen­kung priorisieren.

Der effi­zi­ente Umgang mit Energie verbes­sert nicht nur konti­nu­ier­lich die Ener­gie­bi­lanz Ihres Unter­neh­mens, er spart auch Kosten und Steuern und macht Ihr Unternehmen insge­samt unab­hän­giger und wettbewerbsfähiger.

So funk­tio­niert Ihre Energieberatung

Kosten­vor­anschlag anfordern

Wir erstellen für die Energie­beratung in Ihrem Unternehmen einen Kostenvoranschlag.

Antrag ausfüllen

Bean­tragen Sie den Zuschuss für die „Energie­beratung im Mittel­stand“ online beim BAFA und fügen Sie den Kosten­vor­anschlag bei.

Bera­tungs­ver­trag abschließen

Nach der Antrags­stel­lung beim BAFA schließen Sie mit uns einen Vertrag ab.

Bera­tung durch­führen lassen

Nachdem das BAFA Ihren Antrag bewil­ligt hat, muss die Energie­beratung inner­halb von zwölf Monaten erfolgen. Wir erstellen einen schrift­li­chen Abschluss­be­richt und stellen Ihnen die Ergeb­nisse vor.

Abrech­nungs­un­ter­lagen einreichen

Nach der Bera­tung reichen Sie eine Kopie unserer Rechnung und den Abschluss­be­richt inner­halb von drei Monaten beim BAFA ein. Frist unbe­dingt einhalten!

Zuschuss erhalten

Nach der Prüfung der Abrech­nungs-unter­lagen zahlt das BAFA den Zuschuss direkt an Sie aus. Starten Sie jetzt und sparen Sie in Ihrem Unternehmen Energie und Geld!

Jetzt beraten lassen und
Energie­kosten optimieren